Recital Musikforum Eilbek

vorm. Musikschule „Achtel & Co.“

Saxonett

Jupiter Saxonett

Kinder, die schon in frühen Jahren den Wunsch haben, Klarinette oder Saxophon zu spielen wurden früher auf den Instrumentaleinstieg im Alter von zehn oder elf Jahren vertröstet. Für jüngere Kinder ist es nämlich unmöglich, alle Tonlöcher der Klarinette abzudecken oder das schwere Saxophon zu halten.

Mit dem Saxonett gehört dies nun der Vergangenheit an. Das Saxonett verbindet das Mundstück und den Ansatz einer Klarinette mit dem Korpus und der (deutschen) Griffweise einer Blockflöte. Das Saxonett ist nur etwas größer als eine Sopranblockflöte und wird deshalb auch als Kinderklarinette oder Chalumeau bezeichnet. Aufgrund seiner geringen Größe ermöglicht es, dass bereits sechsjährige Kinder mit dem Instrumentalunterricht beginnen können. Der Tonumfang des Jupiter Saxonett beträgt eine None und reicht vom C‘ bis zum D“.

Der Unterricht auf dem Saxonett ist die ideale Vorbereitung auf einen späteren Wechsel zum Saxophon oder zur Klarinette.

Sebastian Albrecht bietet Unterricht und weitere Informationen in der Musikschule „Achtel & Co.“.